Webseite der Dorfgemeinschaft Silberbach
 
Bildergalerien
Samstag, 21.10.2017
Sagenhaftes aus Silberbach und Umgebung
In allen Kulturen rund um die Welt sind Sagen anzutreffen - und natürlich auch in der Gegend rund um Silberbach.

Ursprünglich war die Sage (althochdeutsch saga = Gesagtes, Gesprochenes) eine Erzählung, die mündlich im Volk wiedergegeben wurde. Im Gegensatz zum Märchen wird die Sage in den meisten Fällen als (fast) wahr gehalten, weil ihr eine tatsächliche Begebenheit, die an einem realen Ort stattgefunden hat, zugrunde liegt.
Sagen sind meist kürzere Erzählungen; vor allem sind sie eng an ihre Entstehungsregion gebunden. Durch die ursprünglich mündliche Weitergabe entstanden viele verschiedene Variationen des selben Stoffes.

Wir haben hier eine kleine Auswahl von Sagen aufgeführt, die in der Umgebung von Silberbach angesiedelt sind. Wir treffen auf das Moosweiblein vom Hengstberg - die Sage vom Steinernen Kreuz berichtet über Kämpfe zwischen den Kaiserlichen und den Schweden und natürlich rankt sich auch eine Sage um das Silberbrünnlein..
© 2013 Dorfgemeinschaft Silberbach
Impressum Disclaimer