Webseite der Dorfgemeinschaft Silberbach
 
Mittwoch, 27.05.2020
Mittelalterlicher Burgstall auf dem Kleinen Hengstberg
Mittelalterlicher Burgstall auf dem Kleinen Hengstberg
Mittelalterlicher Burgstall auf dem Kleinen Hengstberg Mittelalterlicher Burgstall auf dem Kleinen Hengstberg Mittelalterlicher Burgstall auf dem Kleinen Hengstberg
Mittelalterlicher Burgstall auf dem Kleinen Hengstberg Mittelalterlicher Burgstall auf dem Kleinen Hengstberg Mittelalterlicher Burgstall auf dem Kleinen Hengstberg
Ungefähr 1,3 km südlich vom Großen Hengstberg Hengstberg erhebt sich der Kleine Hengstberg (623 m, N 50.11853, E 12.18649). Die erste urkundliche Erwähnung als "kleyn Henngstperg" stammt von 1477.
Auf dem Kleinen Hengstberg befinden sich Granitsteine, die einen ovalen Kranz bilden. Es handelt sich hier vermutlich um einen mittelalterlichen BurgstallBurgstall oder um eine Befestigungsanlage aus vor- oder frühgeschichtlicher Zeit.
Das Objekt wurde als geschütztes BodendenkmalBodendenkmal vom Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege inventarisiert.
© 2019 Dorfgemeinschaft Silberbach
Impressum
Datenschutz
Disclaimer